loading
0
Deu
Beenden
Suchen

Miguel Arruda

Slamp Designer

Miguel Arruda (geboren am 27. April 1943), ist ein ausgezeichneter portugiesischer Künstler, Bildhauer, Architekt, Designer und Pädagoge. Seine Arbeit ist sowohl in nationalen als auch internationalen Kollektionen ausgestellt, wie im Besonderen im Museum für Moderne Kunst von Lissabon und im Belém Cultural Center, und umfasst zwei erfolgreiche persönliche Ausstellungen aus den Jahren 1966 und 1970.

Nach Beginn seiner Karriere als Pädagoge im Jahr 1969 unterrichtete er in Design-Kursen über mehr als zwei Jahrzehnte an der Universidade de Lisboa und war Gastdozent für Kurse zu großen Persönlichkeiten, wie Le Corbusier sowie Themen, die von der städtebaulichen Entwicklung, über die Innovation bis zur angewandten Technologie im Design reichten. Arruda nahm an Konferenzen und Messen auf der ganzen Welt teil, einschließlich des Internationalen Salone del Mobile in Mailand und mit seinem architektonischen Design bei der World Expo 1998, die in Porto in Portugal stattfand.

Später fügte er das Interior und Lighting Design zu seinem künstlerischen Erbe hinzu und eine Kreationen, sowie seine architektonischen Arbeit und Forschung wurden in einigen der einflussreichsten Publikationen des Designs veröffentlicht. Sein Studio Miguel Arruda Arquitectos Associados, das sich auf Bildhauerei, Architektur und Industriedesign konzentriert, hat Wettbewerbe sowie Preise gewonnen.

Das Design für die Vila Franca de Xira Public Library wurde für Building of the Year in den Kategorien kulturelle und öffentliche Architektur von Archdaily nominiert und gewann 2016 einen Iconic Award für Architektur. Während seiner Karriere lag der Schwerpunkt seiner unzähligen Entwürfe für private und öffentliche Kunden langfristig auf der Stadterhaltung und der Umweltnachhaltigkeit.

Kollektionen