loading
0
Deu
Beenden
Suchen

Unter vier Augen mit Adriano Rachele

20 November - 2018
01-adriano-rachele-interview_banner-wide_de

Ich habe immer mit Licht gearbeitet, es ist das einzige Element, das den Gegenständen eine sichtbare Seele gibt”. Den poetischen und romantischen Charakter von Adriano Rachele, wird auf den ersten Blick erfasst. Der talentierte Kreative von Slamp, geboren 1984 in Mülheim an der Ruhr, lebt heute mit seiner Lebensgefährtin Laura in Florenz, umgeben von Schönheiten der Renaissance.

Seit 2008, dem Jahr, in dem er zum ersten Mal für ein Studienpraktikum die Schwelle des Unternehmens überschritten hat, sammelte Adriano große Erfolge. Angefangen mit der Veli, der Wand-Deckenleuchte, die ihn 2010 nach Essen führt um eine Ehrenerwähnung beim Red Dot Design Award zu erhalten, bis zu Hanami, der Kollektion, die er als “das spannendste Projekt meiner Karriere als Designer” bezeichnet.

 

2nd wide image for adriano rachele interview

 

Groß geworden mit Jeeg Robot (als Kind) und Pulp Fiction (als Teenager). Rachele verbrachte die ersten Monate im Unternehmen um mit Augen und Händen zu lernen, komplexe und besondere Formen zu kreieren und umzusetzen (wie Clizia oder Cactus). Außerdem entwickelte er Konzepte für externe Designer und Verpackungen und Montageanleitungen.

 

Sofort habe ich verstanden, dass mir die Technopolymere von Slamp ermöglichen konnten, meine Identität als Designer zum Ausdruck zu bringen ”

 

4th wide image for adriano rachele interview

 

“Sofort habe ich verstanden, dass mir die Technopolymere von Slamp ermöglichen konnten, meine Identität als Designer zum Ausdruck zu bringen. Ich muss eingestehen, dass die ersten Prototypen meiner Entwürfe immer sehr  komisch waren. Die erste Veli schien eine Badehaube aus den 50er Jahren zu sein. Weitere 7 Monate Entwicklung waren erforderlich, um zu dem Produkt zu gelangen, dass Sie heute sehen”.

Obwohl Adriano heute einer der angesehensten Designer von Slamp ist, behält er die Reinheit der Seele der Ursprünge bei und wenn man ihn fragt, mit welcher Person er gern einen Abend verbringen würde, antwortet er mit einer entwaffnenden Sanftheit “mit meiner Großmutter, die nicht mehr da ist. Ich würde auch mit ihr kochen”.

Modern, romantisch, offen, ikonisch, pop: das ist der Adriano Rachele, den man zwischen den Zeilen des Katalogs von Slamp liest und den wir bei der Euroluce 2019 zwischen den Mustern seiner neuen “edlen und glänzenden” Kollektion von Design-Leuchten wiederfinden werden.

 

5th image for adriano rachele interview

Condividi: