loading
Deu
Beenden
Suchen

DAS LICHT VON SLAMP ERLEUCHTET DIE OLYMPISCHEN SPIELE TOKIO 2020

28 Juli - 2021

Am 23. Juli 2021 wurden die Türen des Casa Italia Tokyo, des Gästehauses für die Athleten des italienischen Teams, im edlen „The Kihinkan – Takanawa Manor House“ im Stadtteil Minato, etwa 10 Kilometer vom Olympischen Dorf entfernt, offiziell eröffnet.

Olimpiadi Tokyo 2020_Slamp

Nach den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro, den Olympischen Winterspielen 2018 in PyeongChang und den Skiweltmeisterschaften 2021 in Cortina wurde Slamp mit seinen herausragenden Made in Italy Leuchten erneut ausgewählt, um die Olympischen Spiele 2020 in Tokio zu beleuchten. Neben den Ethimo Einrichtungen, den Edra Sitzmöbeln, den Bonotto Textilien und vielen anderen werden unsere Kollektionen Nuvem von Miguel Arruda, Clizia Mama non Mama von Adriano Rachele und LaFleur von Marc Sadler präsentiert.

Olimpiadi Tokyo 2020_Slamp_LaFleur

Olimpiadi Tokyo 2020_Slamp_Clizia

Das Konzept für die Ausgabe Tokio 2020 lautet Mirabilia. Es geht um eine Anspielung auf die berühmten Wunderkammern, in denen zwischen 1500 und 1700 Sammler Kunstwerke (Artificialia) und natürliche Gegenstände (Naturalia) zusammenbrachten und sie auf Augenhöhe ausstellten. Alle Gegenstände wurden als Mirabilia bezeichnet, das heißt als wunderbare Dinge. Casa Italia wird dadurch zum Universum, das das „Wunderbare“ sammelt, bewahrt und ausstellt und wie vor fünfhundert Jahren mit einer zeitgenössischen Sprache, die die Natur, die Traditionen, die Kunst, die Handwerkskunst und das Know-how, die unser Land in der ganzen Welt berühmt machen, aufwertet.

Olimpiadi Tokyo 2020_Slamp_Nuvem

Olimpiadi Tokyo 2020_Slamp

Condividi:
+39 345 9215640 Kontakte Verkaufsstelle Finden