loading
Deu
Deu
Beenden
Suchen

Jonas Clementoni

Slamp Designer

Geboren in Brüssel im Jahre 1983. Er vertritt die Meinung, dass Architektur, Kunst und Design eine Rolle von zunehmender Bedeutung bei der Durchsetzung einer Kultur der Symbiose zwischen Artefakt und Natur haben. Ein bedeutendes Wissen der Modellierung erlangt er am Kunstinstitut von Civita Castellana. Er studiert das Design von Transportmitteln im Kurs für Industrielles Design an der Universität “La Sapienza” in Rom. Seine Entwürfe im Bereich der Transportmittel sind von der Absicht geprägt, die Fahrzeuge in der Form, in der Materie und in der Energie zu vermenschlichen und biologisch zu machen. Er beteiligt sich an Ausstellungs-Laboratorien und experimentellen Forschungswettbewerben in Italien und im Ausland, wie zum Beispel an der Wanderausstellung für zeitgenössische Kunst “13×17” unter Leitung von Philippe Daverio und Jean Blanchaert, die bei der Biennale di Venezia 2007 ihr Ende fand, und nimmt an den europäischen Veranstaltungen “Artemisia” teil, die jedes Jahr von Opera Bosco Museo di Arte nella Natura organisiert werden. Die Anwendungen der Bionik, der Produktionstechnologien für erneuerbare Energiequellen sowie die ästhetisch-ökologische Bedeutung der Manufakturen werden von ihm untersucht. Die Studie der Auswirkungen bringt ihn dazu, über den strukturellen Einfluss des Rhythmus in den Kulturen nachzudenken. Im Jahre 2008 entwirft er für Slamp die Lampe “Las Palmas”, eine formelles Ausdruck der Energie, die die Bäume auf der Suche nach dem Licht aufwenden. Jonas Clementoni lebt und arbeitet zwischen Italien, Argentinien und Uruguay.

Kollektionen