loading
Deu
Deu
Beenden
Suchen

Bruno Rainaldi

Slamp Designer

Bruno Rainaldi hat sich sein Wissen in der Praxis angeeignet. Er hat schon in sehr jungen Jahren begonnen in der Kommunikation des Möbeldesigns zu arbeiten.
Mit Ironie nannte er sich „Gehsteig-Designer” und seinen Stil „streng chaotisch”.
In Mailand leitet er den ersten High-Tech im Corso di Porta Ticinese. Im historischen Showroom im Corso Venezia steht er Maddalena De Padova zur Seite. Er unterstützt auch Enrico Baleri, als Teilhaber der Baleri und Gesellschafter, in der Definition der Kommunikationsstrategien für Unternehmen und Design-Verkaufsstellen.
Er gründete Studio Rari, dessen Seele und Kreativ-Direktor er ist, und beginnt mit verschiedenen Unternehmen des italienischen Designs wie Alivar, MDF, Mussi Italy, Sintesi, Poi Terzani,
Slamp, Casprini, Annibale Colombo, Bilumen, Davide Medri und Dilmos als künstlerischer Direktor/Designer zusammenzuarbeiten. Sein jüngstes Projekt ist Opinion Ciatti.
Mit einer sehr guten Kenntnis des Marktes, einer großen Leidenschaft für die darstellenden Künste und einem wertvollen Talent für transversale Verbindungen, die in den Jahren gereift sind, verbindet Bruno Rainaldi seine Professionalität endlich mit der Welt des Designs. Im Jahr 2002 eröffnet er zusammen mit Marta Giardini „Entratalibera“, einen sehr speziellen mailändischen Ort, an dem er seine Projekte und eine Auswahl an Objekten ausstellt. „Ein Labor der Formen“, das der Forschung und den Experimenten die Türen öffnet.
Für SLAMP hat der die Ceremony Kollektion entworfen.