Nigel Coates

Nigel Coates

Slamp Designer

Nigel Coates hat wiederholt die Bedeutung von Architektur und Objekt herausgefordert. Seine Mission lautet, Kunst und Intelligenz mit Architektur und Design zu vereinen; egal welchen Raum oder welches Objekt, Coates interpretiert es mit Leidenschaft, Ironie und Instinkt.
Nach seinem Studium an der Architectural Association (Architekturschule) wurde Coates sofort zu einer originellen Größe im Design und seine Projektphilosophie drückt sich in zahlreichen Gebäuden, Innenräumen und Ausstellungen rund um die Welt, vor allem in UK und Japan, aus. Die experimentierfreudigsten Werke wurden sowohl in künstlerischen als auch auf Design bezogenen Rahmen ausgestellt, beispielsweise die Ausstellungen der Architectural Association ArkAlbion 1984 und Ecstacity 1992 , Mixtacity auf der Tate Modern 2007 und Hypnerotosphere auf der Architektur-Biennale von Venedig 2008.
Coates hat Möbel und Leuchten für verschiedene italienische Unternehmen entworfen; einige seiner Arbeiten sind der Teil der Sammlungen in verschiedenen Museen wie Victoria & Albert Museum, Cooper Hewitt und FRAC.
Sein Buch “Guide to Ecstacity” wurde 2003 von Laurence King veröffentlicht und sein letztes Buch, “Narrative Architecture”, wurde 2012 von Wiley publiziert.
2012 hat er das Projekt “Casa Reale” für die Mailänder Möbelmesse und für das London Design Festival verwirklicht, seine Einrichtung “Picaresque” wurde auf der Mailänder Triennale innerhalb der Ausstellung “Karma. Sex und Design” ausgestellt. Seit 2007 ist er Art-Direktor bei Slamp.

Collection

Reserved Area

Register to get access to our press area where professionals can download materials such as PDF and images in high resolution.

Newsletter

Work with us

Open the form

Store Locator
WHERE TO BUY

Copyright Slamp S.p.A 2016. All Rights Reserved - P.IVA IT 03600301000
Privacy Policy